Karte Werra-Burgen-Steig Gesamt
Karten On Tour Step by Step

Karten & Etappen: Werra-Burgen-Steig

By
on
18. Juli 2019

Hier findest du alle Karten & Etappen des Werra-Burgen-Steig im Überblick. Alle Routen wurden von mir mit meinem Garmin eTrex30** getrackt dazu stammen die Screenshots aus der kostenfreien Garmin BaseCamp Software*.
Die GPS Daten stehen dir kostenfrei zum Download bereit. Bitte beachte, dass sich die Routen jederzeit ändern können. Du solltest dich daher immer an den Wegweisern & aktuellen Informationen der Tourismusbehörde orientieren!

Allgemeine Informationen

Leinenpflicht in Thüringen

Im Bundesland Thüringen gilt für alle Hunde ganzjährig eine Leinenpflicht im Wald. Der Werra-Burgen-Steig führt euch größtenteils durch den Thüringer Wald außerdem laufen einige stark frequentierte Wander- bzw. Radwege zeitweise parallel (z.B. Rennsteig, Werratal-Radweg). Aus gegenseitiger Rücksichtnahme solltest du in diesen Gebieten deinen Vierbeiner an der Leine behalten.

Kartenmaterial & Wegmarkierung

Um alle Etappen des Werra-Burgen-Steig komplett abzudecken, brauchst du insgesamt 5 Karten. Desweiteren lege ich dir die offizielle Online-Wegbeschreibung ans Herz, da es für Etappe 1 kein Kartenmaterial gibt!
Für Etappe 2 – 3 Grabfeld – Henneberger Land
Für Etappe 3 – 6 Zentraler Thüringer Wald – Oberes Werratal
Für Etappe 5 – 7 & 10 – 13 Wanderkarte Westlicher Thüringer Wald – Nationalpark Hainich mit Werra-Burgen-Steig
Die restlichen Karten reiche ich noch nach!

Ganz neu (Juli 2019) scheint es jetzt auch eine wetterfeste Rad- & Wanderkarte für das Werratal zu geben. Ich selber besitze sie (noch) nicht, daher kann ich nicht sagen ob sie den kompletten Steig erhält.

Der Steig ist durchgehend als X5 markiert:
schwarzes X auf weißem Grund darunter eine schwarze 5
Meistens befindet sich darüber noch ein blaues Quadrat
Die Wegweiser sind meistens dunkelgrün mit gelber Schrift.

Beste Reisezeit

Der Steig kann durchgehend das ganze Jahr über gewandert werden. Im Winter solltest du ggf. die Schneelage vor Ort checken.

Karten & Etappen

Etappe 1: Werraquelle – Eisfeld

rosa Track – tatsächlicher Laufweg
blauer Track – korrigierter Weg (Download)

28,6 km – Auf 611 Hm – Ab 758 Hm – ca. 10 Std.
Von Fehrenbach über die Werraquellen nach Eisfeld.
Hauptsächlich geht es über Waldpfade & Forstwege, erst gegen Ende über Asphaltstraßen.
Wichtig: am Dreistromstein rechts halten & unbedingt die Wegbeschreibung mitführen, da es kein Kartenmaterial gibt.

Etappe 2: Eisfeld – Hildburghausen

Karte Werra-Burgen-Steig Etappe 2
rosa Track – tatsächlicher Laufweg
blauer Track – korrigierter Weg (Download)

15 km – Auf 267 hm – Ab 308 hm – ca. 5 Std.
Von Eisfeld parallel zum Werratal Radweg nach Hildburghausen.
Hauptsächlich geht es über asphaltierte Wege, leider auch an vielen Landstraßen entlang dafür meistens im Halbschatten.

Etappe 3: Hildburghausen – Themar

Karte Werra-Burgen-Steig Etappe 3
rosa Track – tatsächlicher Laufweg
blauer Track – korrigierter Weg (Download)

18,4 km – Auf 636 hm – Ab 697 hm – ca. 6 Std.
Von Hildburghausen hinauf zum Bismarckturm über den Eingefallenen Berg nach Themar.
Es geht viel Auf & Ab auf diesem Abschnitt durch den Wald, entlang der Werra sowie über Wiesenpfade. Einige befestigte Kirchen gibt es zu sehen, Besichtigungen können vereinbart werden.

To be continued… We’re on our way!

* Damit ich die Screenshots hier veröffentlichen darf, muss ich lt. Garmin den Namen der Software nennen, die ich dazu benutze. Ich erhalte dafür keinerlei Vergütung.

** Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Kaufst du ein verlinktes Produkt, bekomme ich einen Anteil am Verkaufspreis. Du bezahlst dadurch nicht mehr & hilfst mir meinen Blog zu finanzieren. Weitere Informationen erhälst du hier. Danke für deine Unterstützung!

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Svenja Paura

Hi! Mein Name ist Svenja. Wenn ich nicht mit Akila durch die Natur streife oder Geocaches suche, verbringe ich meine Zeit mit Klettern, Yoga, lesen oder zocken. Folge unserer Reise, wenn du mehr über uns erfahren möchtest.

Begleite unsere Reise
Was möchtest du entdecken?