st. gilgen oberoesterreich
On Tour

Alles auf einen Blick: Salzkammergut Rundwanderweg

By
on
8. August 2019

Alles Wissenswerte zum Salzkammergut Rundwanderweg findest du hier auf einen Blick!

Streckenverlauf

  • Etappe 1 (26 km): Bad Ischl – Schwarzensee – Burgau – Weißenbach am Atternsee
  • Etappe 2 (23 km): Weißenbach am Atternsee – Burgau – Eisenau – St. Gilgen – Abersee
  • Etappe 3 (10 km): St. Gilgen – St. Wolfgang (per Schiff) – Strobl
  • Etappe 4 (24 km): Strobl – Bärenpfad – Bärenkogel – Chorinskyklause – Bad Goisern
  • Etappe 5 (33 km): Bad Goisern – Soleweg – Hallstättersee – Obertraun – Bad Aussee
  • Etappe 6 (25 km): Bad Aussee – Altaussee – Blaa Alm – Bad Ischl

Km / Höhenprofil

Gesamt: 141 km
Höchste Erhebung: Pass beim Bärenkogel 1.275 Hm
Aufstieg: 1.907 Hm
Abstieg: 2.180 Hm

Reisezeit

April – Oktober / Schneelage beachten

Buchung

Unsere Wanderung inkl. Gepäcktransport sowie Frühstück haben wir über die Salzkammergut Touristik gebucht. Etwa ein halbes Jahr vor Reiseantritt. Begibst du dich selbst auf Unterkunftssuche empfehle ich dir, bereits früher mit der Planung zu beginnen.

Pension vs. Hotel

Mit Hund bekommt man bei der Buchung über das Touristikbüro nur das letztere angeboten. Teilweise haben wir vor Ort noch eine extra Gebühr für Akila zahlen müssen. In Eigeninitiative kommst du vielleicht auch bei Privatpersonen oder Pensionen unter. In der Regel ist das die günstigere Variante.

Übernachtung mit Hund

Folgende Hotels haben uns mit Akila aufgenommen:

Hotel Stadt Salzburg
Bad Ischl

Hotel Sonnwirt
St. Gilgen

Hotel-Pension Bergblick
Bad Goisern

Hotel Post
Weißenbach am Attersee

Gasthof Weberhäusl
Strobl

Hotel Kalßwirt
Bad Aussee

Anreise

Ich persönlich finde die Anreise mit dem eigenem Auto immer noch am stressfreisten, wenn man mit Hund unterwegs ist. Mit dem Zug wird es schwierig falls Waldi sich doch mal erleichtern möchte. Denn Grünflächen sind oft nicht schnell erreichbar. Ich möchte auch nicht das Akila in den Bahnhöfen irgendwas voll pinkelt.

Verpflegung unterwegs…

Auf der Tour kommst jeden Tag an Einkaufsmöglichkeiten vorbei. Wenigstens am Start- & Zielpunkt wirst du fündig werden.

… und am Abend

Solltest du über die Salzkammergut Touristik buchen, tu dir selbst einen Gefallen und nimm das große Verpflegungspaket. Sprich: mit Frühstück sowie Abendessen. Wir taten das nicht, weil wir ungebunden sein wollten. Das Ende vom Lied: wir waren abends so müde, dass wir uns von der Unterkunft nicht mehr wegbewegen wollten. Mit dem Verpflegungspaket wären wir unterm Strich günstiger weggekommen. Zumal die Bewirtung immer Vorsuppe, Hauptgang & Dessert umfasste. Die Küche in den Herbergen können wir uneingeschränkt empfehlen!

Hunde in Oberösterreich

Für unsere vierbeinigen Freunde gilt im Ortsgebiet Leinenpflicht. Desweiteren muss in öffentlichen Verkehrsmitteln (auch Seilbahnen), in Schulen, Kindergärten, Horten und sonstigen Kinderbetreuungseinrichtungen, auf gekennzeichneten Kinderspielplätzen sowie bei größeren Menschenansammlungen ein Maulkorb getragen werden. Hundekot wird von euch im Ortsgebiet selbstverständlich entsorgt. Ansonsten sind unsere Lieblinge gern gesehene Gäste.

Rumkommen

Das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel ist sehr gut ausgebaut. Mit Bus & Bahn kommst du so gut wie überall hin. Die Menschen sind Touristen gewöhnt, daher helfen sie gerne weiter. Sei es die beste Route zu finden um zum Ziel zu kommen oder auch einfach nur die richtige Haltestelle nicht zu verpassen. Überall wird ausgesprochen freundlich geholfen.

Sehenswertes

Unbedingt dem Dachstein einen Besuch abstatten! Hier kann man getrost mehr als einen Tag verbringen, so viel gibt es zu entdecken. Nicht nur die Aussichtsplattform „5 Fingers“ sondern auch der Dachstein Hai sind einen Besuch wert. Dazu gibt es noch einige Höhlen per Führung zu entdecken & natürlich kann man hier wandern. Das Beste ist aber: überall (!) darf euer Hund ohne Aufpreis mit!

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Svenja Paura

Hi! Mein Name ist Svenja. Wenn ich nicht mit Akila durch die Natur streife oder Geocaches suche, verbringe ich meine Zeit mit Klettern, Yoga, lesen oder zocken. Folge unserer Reise, wenn du mehr über uns erfahren möchtest.

Begleite unsere Reise
Was möchtest du entdecken?